Unser Ziel: Eigenverantwortlicher Umgang mit Diabetes und Selbstmanagement der Diabetestherapie stärken

Wir behandeln und betreuen Patient:innen:

  • Bei Erstdiagnose, d.h. neu diagnostizierten Diabetes mellitus
    • Typ 1 Diabetes
    • Typ 2 Diabetes
    • Typ 3 Diabetes (andere Bauchspeicheldrüsenerkrankungen) und
    • Gestationsdiabetes (Schwangerschaftsdiabetes)
  • Zur Umstellung von oraler Therapie (Tabletten) auf eine Insulintherapie
  • Behandlung von Diabetes bedingten Folgeerkrankungen und Komplikationen

 

Wir beraten Patient:innen und bei Bedarf deren Angehörige

Mit unserem Team bieten wir individuelle Einzelberatungen, um Ihren persönlichen Therapiezielen und Bedürfnissen gerecht zu werden, so dass Sie individuelle Fragen mit unserem Team klären können.

Unser zertifiziertes Schulungsangebot (wie z.B. MEDIAS oder PRIMAS) umfasst Anleitungen zur Blutzuckerselbstkontrolle, in der Insulininjektion, zur Behandlung und Vermeidung von Unterzucker (Hypoglykämie) und Überzucker (Hyperglykämie), zum Umgang mit Diabetesmedikamenten sowie in Ernährungsfragen (z.B. beim Berechnen der Kohlenhydratportionen KE bzw. BE).

Im Rahmen der nachstationären Betreuung ist bei gesetzlich versicherten Patient:innen maximal zehn Tage nach Entlassung ein ambulanter Folgetermin möglich. Die weitere Betreuung übernehmen dann die niedergelassenen Kollegen:innen.

Ihr Kontakt zum Diabetesteam:

Porträt Ute Müllers, Leitung Diabetesteam, Klinikum Frankfurt Höchst

Ute Müllers

Telefon: 069 3106-2706
E-Mail: ute.muellers@KlinikumFrankfurt.de

Porträt Birgit Saraber, Diabetesberaterin, Klinikum Frankfurt Höchst

Birgit Saraber

Telefon: 069 3106-2141
E-Mail: birgit.saraber@KlinikumFrankfurt.de

Porträt Jessica Prell, Diabetesberaterin, Klinikum Frankfurt Höchst

Jessica Prell

Telefon: 069 3106-2141
E-Mail: jessica.prell@KlinikumFrankfurt.de