Patient:innen mit gut- ebenso wie bösartigen Erkrankungen der Leber sind in unserem durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) zertifizierten Leberzentrum in nachweislich erfahrenen Händen.

Der Qualitätsreport der Geschäftsstelle Qualitätssicherung Hessen (GQH) bescheinigt dem Leberzentrum am Klinikum Frankfurt Höchst zudem eine überdurchschnittliche Versorgungsqualität bei Erkrankungen der Gallenblase und der Gallenwege. Jährlich behandeln wir zahlreiche Patient:innen mit Erkrankungen wie Krebsvorstufen sowie gut- und bösartigen Tumoren.

Gerade bei Leberkrebs ist es besonders wichtig, dass die Patient:innen möglichst früh und möglichst in einem spezialisiertem Zentrum behandelt werden. Dies erhöht die Erfolgschancen signifikant.

In unserem Zentrum arbeiten erfahrene Gastroenterolog:innen, Radiolog:innen, Strahlentherapeut:innen, Onkolog:innen, Anästhesist:innen, Patholog:innen sowie Pflegekräfte und Ernährungswissenschaftler:innen eng zusammen, um den optimalen Behandlungsplan für unsere Patient:innen zu entwickeln und mit den Patient:innen zu besprechen.

Leiter des Leberzentrums
Prof. Dr. med. Matthias Schwarzbach

Stellv. Leiter des Leberzentrums
Prof. Dr. med. Hendrik Manner

Kontakt Leberzentrum
Telefon: 069 3106-2437
E-Mail: chirurgie@KlinikumFrankfurt.de

Unser Team

Ihr Weg zu uns

Im Fokus

Ausgezeichnete Qualität