Neuro-Intensivstation

Auf unserer Neuro-Intensivstation sind Patient:innen mit lebensbedrohlichen Erkrankungen des Nervensystems (z.B. Hirnblutungen, schwere Schlaganfälle, Schädel-Hirn-Traumata, Status epilepticus, entzündliche Erkrankungen des Nervensystems) in erfahrenen Händen. Auch Patient:innen nach einer Operation oder neuroradiologischen Intervention am Gehirn oder der Wirbelsäule können hier, wenn es notwendig sein sollte, intensivmedizinisch betreut werden. Dabei stehen uns in diesem Bereich der Intensivstation die folgenden besonderen Methoden zum erweiterten Neuromonitoring zur Verfügung:

  • Hirndruckmessung,
  • transkranielle Dopplersonographie,
  • kontinuierliche EEG-Ableitung
  • multimodales Monitoring.

ärztliche Leitung

Porträt Prof. Dr. med. Thorsten Steiner, Chefarzt Neurologie, Klinikum Frankfurt Höchst

Prof. Dr. med. Thorsten Steiner MME
Chefarzt der Klinik für Neurologie

Leiter der neurologisch-neurochirurgischen Intensivstation

Porträt Dr. med. Lea Küppers-Tiedt, Oberärztin Neurologie, Klinikum Frankfurt Höchst

Dr. med. Lea Küppers-Tiedt
Oberärztin der Neurologisch-Neurochirurgischen Intensivstation

Facharzt für Neurologie und Notfallmedizin