Internistische Intensivstation

Das Team der internistischen Intensivstation versorgt Patient:innen mit schwerwiegenden internistischen Erkrankungen, d.h. des Herz-Kreislaufsystems, der Lunge und der inneren Organe.

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Behandlung von Schock-Patient:innen, also von Schwersterkranken mit Kreislauf- und Organversagen aufgrund von Herzerkrankungen oder Sepsis.

Unser zertifiziertes Cardiac Arrest Center zur Behandlung von wiederbelebten Patient:innen bündelt die Expertise verschiedener Fachabteilungen, um ein schnelles Ineinandergreifen aller beteiligten Disziplinen zur optimalen Behandlung dieser kritischen Patient:innen zu gewährleisten. Der Einsatz von Herzkreislaufunterstützungssystemen (ECMO und Impella) ermöglicht uns dabei das gesamte Spektrum der Intensivmedizinischen Möglichkeiten abzubilden.

ärztliche Leitung

Porträt Prof. Dr. med. Ulrich Hink, Chefarzt Klinik für Innere Medizin 1 (Kardiologie), Klinikum Frankfurt Höchst

Prof. Dr. med. Hans Ulrich Hink
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin 1

Leiter der internistischen Intensivstation

Porträt Dr. med. Daniel Bock, Oberarzt Innere Medizin 1 (Kardiologie), Klinikum Frankfurt Höchst

Dr. med. Daniel Bock
Oberarzt der internistischen Intensivstation

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin