Geburt

Die Geburt ist ein perfektes Zusammenspiel zwischen Mutter und Kind. Der Körper einer Frau ist dafür geschaffen, ein Kind zur Welt zu bringen. Jede Geburt verläuft in einem eigenen Rhythmus aus Fortschritt und Pausen und unser kompetentes Team aus Hebammen und Ärzt:innen möchte stärkend an Ihrer Seite sein und den natürlichen Geburtsverlauf fördern. Gerne unterstützen die Hebammen Sie dabei mit Homöopathie, Akupunktur, Aromatherapie und Entspannungsbad.

Sie selbst können den Geburtsverlauf durch Bewegung, Einnehmen verschiedener Positionen und Konzentration auf eine ruhige Atmung positiv beeinflussen. Ihre Begleitperson kann Sie dabei mit erleichternden Massagen und liebevollem Zuspruch unterstützen und erhält auf Wunsch Tipps und Unterstützung.

 

Für die Geburt stehen Ihnen zur Verfügung:

  • breite verstellbare Entbindungsbetten
  • Gebärhocker
  • Pezzibälle
  • Gebärwanne
  • seilartig gespannte Tücher von der Decke
  • Matten
  • Kabellose Überwachung der kindlichen Herztöne in den Kreißsälen

Gerne ermöglichen wir Ihnen eine Wassergeburt in unserer Gebärwanne. Im warmen Wasser entspannt die Muskulatur und viele Frauen berichten, mit dem Wehenschmerz besser umgehen zu können. Sie entscheiden selbst, ob Sie im Wasser gebären oder unsere Wanne nur zur Entspannung nutzen möchten.

Werden Ihre Kräfte durch die Wehen zu stark beansprucht, haben Sie die Möglichkeit, auf schmerzlindernde Medikamente zurückzugreifen oder sich für eine Lachgas- oder Periduralanästhesie (PDA) zu entscheiden.

Ein Kaiserschnitt wird bevorzugt in Regionalanästhesie durchgeführt, dadurch wird auch das Bonding noch während der Operation ermöglicht.

Wann ist es sinnvoll sich auf den Weg zu uns zu machen?

Bitte melden Sie sich gerne bei uns (Telefon: 06196 65-7811), bevor Sie losfahren.

Es ist völlig normal, wenn Ihr Körper einige Stunden oder sogar Tage vor dem eigentlichen Geburtsbeginn mit leichten Wehen beginnt, sich auf die Geburt vorzubereiten. Diese Zeit wird „Latenzphase“ genannt. Wenn die Wehen stärker werden - in der Regel alle 4-5 Minuten - oder Sie Abgang von Fruchtwasser bemerken, machen Sie sich auf den Weg. Ebenso, wenn Sie eine Blutung feststellen oder Sie aus einem anderen Grund sofortige Betreuung wünschen.