Wir behandeln in unserer Klinik alle chirurgischen Erkrankungen des Verdauungstraktes (Speiseröhre, Magen, Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Dünn-, Dick- und Enddarm) sowie Leisten- und Bauchwandbrüche (Hernien), Gefäßerkrankungen und gutartige Thorax-/Lungenerkrankungen. Schwerpunkt unserer Klinik ist die operative Therapie bösartiger Erkrankungen des Darms, Magens, der Leber und der Bauchspeicheldrüse im Rahmen unseres - von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten - Darm- und Pankreaszentrums.

Unser Ziel ist es, unseren Patient:innen - unabhängig von ihrer Erkrankung - eine rasche Genesung sowie größtmögliche Schmerzfreiheit nach der Operation zu ermöglichen. Dazu setzen wir - wann immer möglich und sinnvoll - besonders schonende minimal-invasive Operationsverfahren (Schlüssellochchirurgie) ein. Wir bieten operative Eingriffe mit dem da Vinci-Operationssystem an, die mit Unterstützung eines computergestützten Operationsroboters der neuesten Generation durchgeführt werden.

Wir nehmen uns Zeit für unsere Patienten und bieten individuell sowohl eine ausführliche präoperative Diagnostik mit modernsten Untersuchungsmethoden als auch die leitliniengerechte, interdisziplinäre Therapie.

Mit modernen schmerztherapeutischen Verfahren und kompetenter Physiotherapie gelingt uns eine nahezu schmerzfreie postoperative Phase und rasche Mobilisation der Patient:innen (Fast-Track-Chirurgie). So erreichen wir, dass sich unsere Patient:innen nicht nur schneller erholen, sondern auch ein geringeres Komplikationsrisiko haben.

Die Behandlung aller gut- sowie bösartiger Erkrankungen des Bauchraumes, vor allem der Bauchspeicheldrüse und des Darms, stehen im Mittelpunkt unseres operativen Spektrums. Jährlich werden mehr als 350 Operationen an Leber, Gallenwegen und Gallenblase hauptsächlich in Schlüssellochtechnik von unserem Team durchgeführt, auch in Notfall-Situationen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die operative Behebung von Leisten- und Bauchwandbrüchen (Hernien) im Rahmen unseres zertifizierten Kompetenzzentrums für Hernienchirurgie.

Darüber hinaus bieten wir in der endokrinen Chirurgie, ebenso wie in der Gefäß- und Thoraxchirurgie, das gesamte moderne Behandlungsspektrum an.

Prof. Dr. med. Matthias Seelig

Chefarzt
Prof. Dr. med. Matthias Seelig

Chefarztsekretariat
Stefanie Votta
Telefon: 06196 65-7601
Fax: 06196 65-7602
E-Mail: chirurgie1@varisano.de

Chirurgisches Sekretariat
Telefon: 06196 65-7777
E-Mail: chirurgie1@varisano.de

Unser Team

Ihr Weg zu uns

Ausgezeichnete Qualität

Das könnte Sie auch interessieren