Regionales Traumazentrum

Unsere Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie ist als „Regionales Traumazentrum“ des Traumanetzwerks der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie anerkannt.

Unsere oberste Aufgabe: Die schnelle und optimale Sofortversorgung Unfall-Schwerstverletzter rund um die Uhr.

Die Initiative Traumanetzwerk DGU® wurde im Jahr 2008 von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie DGU ins Leben gerufen und ist ein weltweit beachtetes Modell der modernen Schwerverletztenversorgung.

Grundlage der Initiative sind die im „Weißbuch Schwerverletztenversorgung“ festgehaltenen, flächendeckend gültigen und überprüfbaren Versorgungs- und Qualitätsstandards.

Die Umsetzung der Standards in den Kliniken wird von unabhängigen Zertifizierungsunternehmen regelmäßig geprüft und bescheinigt. Erfolgreich auditierte Traumazentren einer Region schließen sich zu regionalen Traumanetzwerken zusammen und kooperieren bei der Patientenversorgung und Ausbildung.

Das TraumaRegister DGU® gewährleistet die externe Qualitätssicherung und unterstützt nationale und internationale Forschungsvorhaben.

Mehr erfahren Sie auf der Internetseite des Traumanetzwerks